Datenschutzerklärung

Seit dem 25.05.2018 gilt in den EU-Mitgliedstaaten die neue EU -Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Darin geht es um die Transparenz bei der Verarbeitung, Nutzung, Aufbewahrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Wir möchten Sie hier über die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen unseres Online-Auftritts informieren.

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch den

Landesverband Schlaganfall- und Aphasiebetroffener
und gleichartig Behinderter Berlin e.V. - LVSB e.V.

Turmstraße 21 – Haus K Eingang A
10559 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (30) 39 74 70 97
E-Mail: mail@lvsb-ev.de
Internet: www.lvsb-ev.de

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung daran, dass die Adresszeile des Browsers “https://” anzeigt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln oder von unserer Seite abrufen, nicht von Dritten mitgelesen werden. Außerdem können Sie über das Schloss-Symbol die Gültigkeit des verwendeten Zertifikats und die Echtheit der Website prüfen.

Die Sicherheitsmaßnahmen für unseren Internetauftritt werden laufend den aktuellen Entwicklungen angepasst.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei Kontaktaufnahme mit dem LVSB e.V. werden Ihre persönlichen Angaben nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage in Deutschland gespeichert.

Wenn Sie telefonisch oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden von uns Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse und diejenigen Informationen verarbeitet, die sich jeweils aus dem Nachrichtentext ergeben.

Zweck der Verarbeitung Ihrer Telefonnummer oder Ihrer E-Mail-Adresse ist es, Ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung Ihres Anliegens mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf ihre Person zu ziehen. Die personenbezogenen Daten werden dabei nur solange verarbeitet, wie dies für die Bereitstellung der Funktion erforderlich ist und danach gelöscht. Die Daten werden nicht verkauft und auch nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung, z.B. durch eine gerichtliche oder polizeiliche Anordnung.

Logfiles

Jeder Zugriff auf unsere Internetseite wird automatisiert aus rechtlichen und technischen Gründen in einer Protokolldatei (Server-Log-Files) auf dem Server unseres Providers zeitweise gespeichert. Bei diesen Daten handelt es sich um Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (hier: Webseitenbesucher) beziehen. Die Daten werden automatisch durch Ihren jeweiligen Browser bei einem Aufruf unserer Webseite übertragen.

Hiervon werden in der Protokolldatei folgende Daten erfasst:

  • Datum und Uhrzeit des Auf- / Abrufs (Anfrage an den Server des Hostproviders)
  • Adresse (URL) der Website, von welcher aus Sie unsere Website aufgerufen haben (Referrer)
  • Adresse (URL) der aufgerufenen Seite bzw. Name der abgerufenen Datei
  • Betriebssystem, welches Sie verwenden
  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers
  • Ihre IP-Adresse

Diese Daten werden verarbeitet, um die Abrufbarkeit unserer Webseite von Ihrem Gerät und eine korrekte Darstellung unserer Webseite auf Ihrem Gerät bzw. in Ihrem Browser zu ermöglichen. Weiterhin dienen uns die Daten zur zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Systeme.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen eine Kommunikation zwischen unserem Server und Ihrem Endgerät zu ermöglichen. Dafür ist insbesondere die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erforderlich. Die Daten werden auf dem Server zehn lang Tage gespeichert. Empfänger der Daten ist unser Server-Host.

Cookies

Unsere Webseite verwendet keine Cookies.

Links zu anderen Webseiten

Unsere Webseite enthält Verlinkungen/Querverweise auf externe fremde Webseiten. Wir haben auf die Verarbeitung der Daten auf diesen fremden Webseiten keinen Einfluss und haften nicht für die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen sowie für die fremden Inhalte. Die Verantwortung liegt alleine bei den Anbietern dieser externen Inhalte.

Ihre Rechte

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personengebundenen Daten haben Sie das Recht auf Bestätigung und Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf einer Einwilligung und Widerspruch.

Sie haben auch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Hinweise hierzu finden sie auch unter www.bfdi.bund.de (Broschüre „Datenschutz – meine Rechte“).

Das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten wird geführt.

Wir setzen keine Analyse-Tools, Social Media Plugins, externe Scriptbibliotheken (z.B. Google Webfonts) ein und nutzen auch keine Youtube-Videos.

© 2020 LVSB e.V. - letzte Änderung: 26.04.2021