Angebote

  • Auskünfte und Hinweise zu Problemen des täglichen Lebens, zu medizinischen oder sozialrechtlichen Fragen durch Betroffene und andere ehrenamtliche Helfer über die Beratungs- und Geschäftsstelle des LVSB e.V..
  • regelmäßige Treffen mit Vorträgen und Gesprächsmöglichkeiten von und mit Ärzten oder Therapeuten, mit Vertretern aus dem sozialrechtlichen Bereich und anderen interessanten Gebieten.
  • Information über Akut- und Reha-Kliniken, die über spezielle Stationen für die Behandlung des Schlaganfalls und seiner Folgen verfügen
  • Teilnahmemöglichkeiten an Vortragszyklen verschiedener Berliner Kliniken.
  • Selbsthilfegruppen in verschiedenen Berliner Bezirken.
  • spezielle Kommunikations- und Selbsthilfegruppen für Aphasiker, Computer gestütztes Sprachtraining für Aphasiker
  • Förderung und Unterstützung des Aufbaus weiterer Gruppen.
  • Kontaktpflege in und zwischen den Selbsthilfegruppen.
  • Erfahrungsaustausch und Aussprachemöglichkeit im persönlichen Gespräch, in der Gruppe oder bei anderen Zusammenkünften.
  • Einbeziehung der Angehörigen in die Selbsthilfetätigkeit: denn ein Schlaganfall betrifft die ganze Familie
  • Erfahrungsaustausch unter Angehörigen.
  • Vermittlung von Kursen und Angehörigengesprächsgruppen in Zusammenarbeit mit medizinischen und sozialen Einrichtungen.
  • Gruppen für Reha-Sport, Gruppen für Bewegungstherapie, auch im Bewegungsbad, unter Anleitung erfahrener Therapeuten und Übungsleiter in Zusammenarbeit mit dem Behinderten-Sport-Verband Berlin e.V. und Berliner Kliniken. Vermittlung von Reha-Sporteinrichtungen unter anderer Trägerschaft.
  • Sport und Spiel in den Gruppen, Wandern.
  • Gedächtnistraining und Spielegruppe
  • Kurse z. B. für „Gesunde Ernährung“
  • Besuche von Ausstellungen und Museen, Theater, Konzert und Revue
  • Geselligkeit
  • Gemeinsame Spaziergänge und Ausflüge
  • Tages- und Wochenendexkursionen
  • jährlich einmal die Herausgabe unserer Broschüre „Trotz Schlaganfall und Aphasie - sinnvoll leben“
  • in regelmäßigen kurzen Abständen Herausgabe unserer „Mitgliederinformation“ zu aktuellen Themen und Vorhaben
  • Vermittlung und Empfehlung von Literatur für Betroffene, Angehörige und andere Interessierte zu Themen wie: Vorbeugung, Risikofaktoren, Therapie und Rehabilitation, zum speziellen Problem der Aphasie und zum Umgang mit Krankheit und eventuell verbleibender Behinderung, wenn man wieder zu Hause ist.
  • Information im Sinne der Aufklärung und Schlaganfallprophylaxe sowie über die Tätigkeit des LVSB e.V. und Probleme Betroffener durch umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit z. B. im Rahmen von „Tagen der offenen Tür“ in den Berliner Bezirken bzw. Akut- und Reha-Kliniken, auf Konferenzen, Symposien, in Vorträgen vor den unterschiedlichsten Gremien interessierter Bürger und Fachleute.
© 2020 LVSB e.V. - letzte Änderung: 26.04.2021