Selbsthilfe in Berlin

Weihnachten 2021

Datum

30.11.2021


Liebe Betroffene und Angehörige, liebe interessierte Mitbürger und Mitbürgerinnen!

Nun ist nahezu das zweite Jahr vergangen, seit die Corona-Pandemie begann, uns das Leben schwerzumachen und noch ist kein Ende abzusehen. Im Gegenteil, wir befinden uns in der bedrohlichen vierten Welle der Pandemie mit katastrophalen Steigerungen der Zahlen betroffener, infizierte Menschen.

Die ungebremste Zunahme der Infektionen durch einen Erreger der Covid-Gruppe und die Tatsache, dass viele unserer Mitglieder und ihrer Angehörigen, sowie Interessierter schon ein höheres Alter aufzuweisen haben und gesundheitlich vorgeschädigt sind, hat uns veranlasst, im Verlauf der vergangenen Wochen und Monate viele gewohnte Treffen ausfallen zu lassen und viel gefragte gemeinsame Veranstaltungen, wie Bustagesfahrten, Konzertbesuche, die Weihnachtsfeier abzusagen. Ja, auch auf eine größere Veranstaltung mit unseren Mitgliedern, Freunden und Unterstützern aus Anlass des 30-jährigen Bestehens unseres Verbandes mussten wir verzichten. Unter dem Aspekt der Sicherheit haben wir uns dazu entschlossen. Wir wollen, wir müssen alles tun, damit wir die Pandemie, deren vierte Welle uns überrollt hat, einigermaßen zu überstehen!

Wir bitten Sie alle dringend, sich in Ihrem eigenen, in unser aller Interesse, an die Regeln zu halten, die sich aus der Situation ergeben haben und durch Bund und Land erlassen wurden! In Anbetracht der Situation richten wir auch nochmals die Bitte an alle Menschen, die es betrifft: Nutzen Sie unbedingt die Impfmöglichkeiten und zwar so schnell wie möglich! Begraben Sie Ihre Zweifel!

Wir werden das diesjährige Weihnachtsfest und den Jahreswechsel nochmals viel zurückgezogener als gewohnt verbringen. Machen wir das Beste daraus, beginnend damit, dass wir gesund bleiben!

Und wir sollten unseren Optimismus nicht verlieren, dass auch das Feiern mit Freunden und Familien in der Zukunft wieder möglich sein wird.

Der kleine Satz „Gemeinsam - nicht einsam.“ ist mittlerweise zu einem geflügelten Wort, zu einem Apppell geworden. Nutzen wir die Möglichkeiten, die wir auch unter schwierigen Bedingungen haben: finden Sie Zuspruch und Trost in Ihren Traditionen, ob in Ihrem Glauben, in Ihrer Verbundenheit zu Familienangehörigen und Freunden, zu Nachbarn, zu ehemaligen Kollegen oder Sportgefährten. Die vielfältigen, uns heute zur Verfügung stehenden technischen Hilfsmittel können dabei hilfreich unterstützen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen Kraft und Stärke, weiterhin durchzuhalten. Alles, alles Gute für Sie, Ihre Familien, Ihre Freunde. Wir bleiben optimistisch! Wir wünschen ein gutes Jahr 2022 in Gesundheit und mit viel Freude, interessanten Begegnungen und allem was Sie sich wünschen!

Herzlichst - der Vorstand des LVSB

© 2020-2021 LVSB e.V. - letzte Änderung: 30.11.2021